Unsere letzte Fahrt: Neulich im Auto zieht den Schlüssel

Neulich auf dem Standstreifen. Es war eine sehr spannende Reise, die wir hier bei Neulich im Auto erleben durften – nun fahren wir in der nächsten Ausfahrt ab, möchten euch noch einmal durch die Rückscheibe zuwinken und dann den Motor endgültig ausmachen. Aber nicht, ohne euch auf unser neues Projekt aufmerksam zu machen.

Wer sich für das Thema Reisen und Mobilität interessiert, kann uns gerne auf MeinLeben.digital und MobilityBlogger folgen. Dort behandeln wir neben neuen Arbeitsformen wie dem digitalen Nomadentum auch alle Themen, die das Reisen betreffen.

MeinLeben.digital könnt ihr auf Facebook, Twitter, Google+, per Newsletter oder RSS-Feed folgen und unserer Facebook-Gruppe beitreten.

MobilityBlogger könnt ihr auf FacebookTwitter oder RSS-Feed folgen.

Uns, Ekki Kern und Tobias Gillen, gibt es selbstverständlich auch auf allen erdenklichen Kanälen, siehe rechts in der Sidebar und weiter unten.

Und damit steigen wir aus, schließen die Karre ab und sagen: Auf bald, dann irgendwo anders in diesem Netz!

Ekki und Tobias

Ekki Kern Ekki Kern ist leidenschaftlicher Autofahrer und ziemlich gut darin, sich innerhalb seines faradayschen Käfigs aufzuregen. Als Journalist schreibt er über Filmkultur, Finanzthemen und für sein Blog RADIOWATCHER. Zu finden ist er auf TwitterFacebookGoogle+ sowie über seine Website und sein Blog.

Tobias Gillen Tobias Gillen würde nie zugeben, dass auch er Fehler beim Autofahren macht, weiß das aber insgeheim. Wenn er nicht gerade auf der A1 oder der A57 in NRW unterwegs ist, schreibt er über Medien und Technik – manchmal auch in Büchern. Im Netz ist er bei TwitterFacebook und Google+ zu finden.

2 Kommentare zu “Unsere letzte Fahrt: Neulich im Auto zieht den Schlüssel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>